Diese Make-up-Grundierung ist Revlons erstes intestine lizenziertes Prachtprodukt

0
39
Diese Make-up-Grundierung ist Revlons erstes intestine lizenziertes Prachtprodukt

weitgehend unreguliert. Bei diesem Verfahren ziehen die Seifen und Lotionen, die wir auf unsere Poren und Haut – unser größtes Organ – auftragen, keine Untersuchungen vor, um sicherzugehen, dass sie sicher sind. In den letzten Jahren gab es unter den Herstellern von Pracht eine Bewegung, die Selbstreduktion im Auge zu behalten. Und gemeinnützige Organisationen zum dritten Geburtstag wie die Environmental Working Neighborhood haben Zertifizierungen entwickelt, an denen sich Hersteller freiwillig beteiligen können, damit Verbraucher den Schutz eines Produkts ohne Angst beurteilen können. P>

Im Second Revlon räumte ein, dass dies sein erstes Produkt eröffnen kann, das die strengen Sicherheitsanforderungen der EWG erfüllt. Als Reaktion auf Debra Perelman, Präsidentin und CEO von Revlon, dauerte es ungefähr ein Jahr, um den PhotoReady Prime Plus Perfecting + Smoothing Primer im Wert von 13,99 USD zu formulieren und zu zertifizieren. Dies ist der Hauptschritt für das Etikett, mit dem zusätzliche Produkte von mercurial zertifiziert werden sollen. Revlon ist das allererste Markenzeichen für Massenpracht, das ein EWG-lizenziertes Produkt hervorbringt. Damit können andere Hersteller in den Apothekengängen Badeanzüge verwenden. P>

Und für die EWG ist dies zweifelsohne ein Muss Schritt in den neutralen Weg. “Unsere unvoreingenommene Aufgabe ist es, sichere Produkte so wertvoll wie möglich für die Einwohner zu machen und die endgültige Entdeckungsformel zu verwirklichen, indem wir vernünftige Massenmarkthersteller an Bord haben”, sagt Ken Cook dinner Dinner, EWG-Präsident und Mitbegründer. p>

Zertifizierung im Maßstab h2>

Es sei denn, viele der Hersteller, die den Hauptpreis für sichere personal Pflegeprodukte darstellten, waren Begin-ups, die neben Beautycounter und Lawful Botanicals Produkte mit Spitzengebühren bewarben . Revlon, das bereits 1932 gegründet wurde und 2018 einen Gewinn von 741 Millionen US-Greenback erzielte, operiert in einem würdig höheren Umfang als diese kleineren Gegner. (Der Umsatz von Revlon warfare rückläufig. Zwischen 2017 und 2018 gingen die Gewinne um quick 6% zurück.) P>

Das Private für das Produktmuster von Revlon arbeitete eng mit den Wissenschaftlern der EWG zusammen, um die Grundierung für den Einsatz von Ausrüstung zu formulieren, die als sicher bestätigt wurde und ebenso effizient. Anschließend reichte Revlon das Produkt zusammen mit einer intensiven Liste der zu prüfenden Ausrüstungs- und Beschaffungskenntnisse bei der EWG ein. „Wir mussten im Kleingedruckten nachweisen, woher wir unsere Rohstoffe bezogen haben, um ihre Reinheit sicherzustellen“, sagt Keyla Lazardi, Chief Scientific Officer von Revlon. P>

Perelman sagt, das Unternehmen werde jetzt eng mit der EWG zusammenarbeiten, um die Zertifizierung durchzuführen zusätzliche Produkte auf der Straße. “Revlon versteht die sich ändernden Bedürfnisse von Möglichkeiten”, sagt sie in einer Behauptung in Bezug auf die Offenheit der Grundierung. „Die Verbraucher sind mehr als impartial und versuchen, auf andere Weise zu suchen. Sie bevorzugen zusätzliche Zusicherungen in Bezug auf die Produkte, die sie entfernen, und ihre Substanzen.“ P>

Revlon ist außerdem intestine aussehend, um seine Produkte zu zertifizieren, und hat sich aktiv für den Kongress eingesetzt um den nicht öffentlichen Pflegesektor besser im Auge zu behalten. In einem glorreichen Jahr stellten die überparteilichen Senatoren Diane Feinstein aus Kalifornien und Susan Collins aus Maine den Non-public Care Safety Act vor, der die Meals and Drug Administration möglicherweise dazu befähigen könnte, ein Auge auf Substanzen in privaten Pflegeprodukten zu werfen. Revlon wurde in eine Vielzahl von Unternehmen umgewandelt, die die Rechnung unterstützten. P> div> article>
Lesen Sie mehr

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here