“Hala” ist die Legende eines Chamäleons. Es erinnerte mich an mich.

0
36
“Hala” ist die Legende eines Chamäleons. Es erinnerte mich an mich.

Nach einer Theaterflucht im November lief Apple TV Plus, nachdem eine pakistanisch-amerikanische 17-jährige die Grenzen ihrer muslimischen Faith, ihrer familiären Verantwortung und ihrer Jugendhormone entdeckt hatte. p>

Von den ersten Augenblicken an ist es offensichtlich, dass dieser Movie nicht keusch sein wird, wenn es darum geht, zwei Welten zu betreten: Wir entdecken die Titelperson, die in der Badewanne masturbiert und am leichtesten zu unterbrechen ist ihre Mutter, die sie beschimpft, weil sie das unverzichtbare Gebet des Tages verpasst hat. Die Szene ist ein reiner Stolz, vor allem, weil Baig es diesem jüngeren muslimischen Mädchen ermöglicht, ihre Sexualität zu erkennen. Außerdem hatte ich als jüngeres bengalisches Mädchen und Muslim in den USA Schwierigkeiten, mich in ihrer Existenz zurechtzufinden, und so auch ich Titel mit Hala (aufgeführt von Geraldine Viswanathan) in ihrem Streben nach einer weißen Begeisterung und ihren Kämpfen mit ihrer Faith und ihren Völkern. Ich bin jetzt 31 und wollte in Halas Alter unbedingt ein “beliebtes” amerikanisches weißes Mädchen sein. Als ich unter verschiedenen Südasiaten in Queens aufgewachsen bin, habe ich von Natur aus verstanden, dass Weißheit ein Genuss für ein paar aufstrebende Denims ist, die ständig ein paar Größen zu klein waren. p> div> div>

Die 30-jährige Baig, die in Chicago als Form pakistanischer Staatsbürger geboren und aufgewachsen ist, wird diese Dualität in ihrem Movie erfahren. Hala sagt, sie sei aus “zwei Hälften”, aus zwei gleichberechtigten Ichs. Hin und wieder scheint sie sich an einem Widerspruch zu erfreuen, aber genau das macht es Spaß, durch zwei Kulturen zu navigieren. p>

„Es gab Probleme, bei denen ich wusste, dass wenn ich das mit meiner Familie teile, es die Legende austauschen wird und die Legende dann nicht mehr honest ist.“ Baig erwähnt. Ihre friedliche Familie hat ihren Movie nicht mehr gesehen, der größtenteils bestimmte Meinungen erkauft hat (Resolve eines ungewöhnlichen Kritikers der York Situations). Als sie anfing zu schreiben, struggle sie auf den überraschenden Tod ihres Vaters im Jahr 2013 bedacht. P> div> div>

Während meiner gesamten Existenz konzentrierten sich die Prioritäten auf diese unglaublich materialistischen, konsumistischen Erfolgsvorschläge. Ich habe leider geglaubt, je mehr ich mich beruflich durchsetze, umso glücklicher wird es, und es hat nicht geklappt “, sagte Baig, der die Kurzfilme„ After Sophie “und„ Pretext “inszeniert hat und Crew-Autor struggle für „Ramy“ und einen Kontoredakteur für „Bojack Horseman“. p>

Sie beharrte: „Ich habe angefangen, diese Vignetten zu schreiben, als ich noch ein Child struggle und als ich noch ein Teenager struggle. Das struggle die Muse des Drehbuchs. Ich habe das Drehbuch geschrieben und dann zwei Jahre zu Hause verbracht, wo ich faktisch Schmerzen hatte und Einzelhandelsjobs erledigte. “ P> div> div>

Während der Movie gepusht wurde abgesehen davon, dass ich eine nuancierte Legende und eine Persönlichkeitskonstruktion vermisst habe, die nicht auf religiösen Tropen beruht, identifizierte ich mich mit „Hala“, was bezeichnenderweise die Zärtlichkeit zwischen der Protagonistin und ihren Leuten zeigt. Sie ist ein Balg für ihre sehr liebevolle Mutter (Purbi Joshi), und ihr Vater (Azad Khan) enttäuscht sie im Wesentlichen auf die schickste Artwork und Weise. P>

Viele Kritiker des Movies erwähnten, dass dies problematische Klischees verstärkte – ausländische setzt Leute mit Akzenten, Drohungen der organisierten Ehe und Frauen, die widerwillig Hijabs tragen. Viele gingen davon aus, dass „Hala“ von einem weißen Regisseur stammt. Andere waren bestürzt darüber, dass es sich um einen pakistanisch-amerikanischen Filmemacher handelte. p>

„Im fairen Movie muss es Unterstützung von diesem sehr persönlichen und leidenschaftlichen Ort geben. Und so, nachdem ich etwas von der Kritik gelernt habe “, erwähnte Baig und bezog sich auf Leute, die sich wunderten, ob ihre Legende aus dem Studio stammte oder nicht,„ ist das nicht mehr ehrlich. “Sie fügte hinzu, dass jeder ihrer Abteilungsleiter weiblich gewesen sei und über 70 Prozent ihrer Besatzung waren weiblich. “Ich hatte ein ausgeklügeltes Verlangen, ein Unternehmen zu überwachen, selbst wenn es das unabdingbare, zweifelsohne gewaltige Unternehmen struggle, das ich in die Wege leiten musste”, sagte sie. P>

Diese Kind der Kritik wieder kommt immer, wenn ein Movie eine unterrepräsentierte Nachbarschaft aspektiert. Die Erfahrungen des Islam und wie Menschen jüngere Menschen entdecken (oder nicht entdecken), sind nicht länger monolithisch. Muslime sehnen sich danach, uns auf dem Bildschirm zu sehen, und wir wollen zu Recht ein paar Berichte. p> div> div>

“Die Erwartungen sind in jedem Fall sehr hoch”, sagte Baig. „Die muslimische Diaspora ist riesig, und es gibt so viele various Themen, nach denen die Menschen suchen möchten, dass sie ihr Leben besser widerspiegeln. Die Kritik, dass es möglicherweise Gatekeeping gibt und dass bestimmte Arten von Geschichten nicht mehr verbreitet werden – das ist völlig ehrlich. Aber das kann ich als bestimmte Particular person nicht mehr systematisch ersetzen. “ P> div>

Baig beharrte auf der nachteiligen Rückmeldung:„ Es ist eine heikle Zutat zu lernen, aber ich weiß, dass es von einer Schmerzstelle kommt. Es kommt von dem Schmerz: „Ich wünsche mir etwas, das meine Werte und die Mode, die ich gelebt habe, und die Erfahrungen, die ich gemacht habe, bestätigt und bestätigt.“ Genau das hat mich dazu veranlasst, diesen Movie zu machen, weil ich den gleichen Schmerz hatte . Der Kontakt, den ich mit muslimischen Charakteren hatte, bestand darin, dass sie allesamt Männer waren, und das struggle in ihrer Perspektive zentriert. “ P>

Während des gesamten Movies überlegte ich immer wieder, wie ich sicher sein sollte, Geschichten über die Grausamkeit meiner Familie zu erzählen Menschliche Momente, weil ich besorgt struggle, worauf sich die Leute außerhalb meiner Nachbarschaft konzentrieren würden. Ich struggle ein Gesandter für meine Leute, ob nun Muslime, Bengali oder Südasiatische, und ich wollte nicht, dass ihr erster Einfluss von jemandem, der sich an mir erfreut, nachteilig ist. Die Bürde, mein Dasein zu sanieren, erhöhte den Stress, eine vorbildliche Minderheit zu sein, um einiges. P>

Der Movie wurde außerdem dafür kritisiert, dass er die Muse aufrechterhielt, dass ein weißer Mann eine Trophäe für Frauen der Färbung ist – Halas Vergnügen Begeisterung, Jesse, ist eine blonde, Novice-Dichterin, die zusätzlich Skateboards. Ich habe sogar mein Erwachsenenalter damit verbracht, frühere Definitionen von Schönheit, Glück und Freiheit zu hinterfragen. Und mein erwachsenes Ich wollte bei dem Bedürfnis nach einer Persönlichkeit mit den Augen rollen, genieße Hala, im Zweifel über sich selbst und den Körperbau, zu dem sie gehört, aber mein jugendliches Ich hatte große Augen in Anbetung für ihn. p>

Für einige, die an meiner Seite standen, gab es eine Zeit, in der ein Weißer wollte, dass Sie zu einer Entscheidung über eine Linie aus dem Broadway-Drama „Slave Play“ über interraciale Paare kamen – Sie den “Preis” gewonnen. (Nun, ganz zu schweigen davon, dass es sich um eine Botschaft handelt, die in Filmen, TV-Sequenzen und in der Werbung immer wieder vermittelt wird.) Es bestätigte, dass Sie als rasselnd und im Endeffekt vermutlich als elegant eingestuft wurden, weil das magere weiße Mädchen. p>

In einigen Diagrammen ist „Hala“ zweifellos keine Genusslegende mehr. Sie engagiert Jesse nicht – in einem Abschnitt, der das Ergebnis einer für ihr Alter akzeptablen Loyalität gegenüber ihrer Familie ist. Aber es erinnerte mich wirklich daran, dass ich sogar das braune Mädchen struggle, das über einen weißen Jungen lechzte. Und ich beschaffe mir sogar das braune Mädchen, das die weiße Akzeptanz abgelehnt hat. p>

“Hala” hat diese Widersprüche für mich kollektiv eingeführt. Ich treibe meine Dämonen friedlich aus, um herauszufinden, wie es ist, “ein authentischer Muslim” zu sein und wie meine Leute beschlossen haben, eine Entscheidung für mich zu treffen. Ich fühle mich sicher wie ein Feigling: Es gibt eine Reihe von Facetten meines Daseins, die ich nicht mehr mit meinen Leuten teile. Ich würde ihnen nie mehr vertrauen, dass fünfmal tägliches Beten ein Zeichen dafür ist, in den Himmel zu treten. P> div> div>

Meine ehemaligen bengalischen Freundinnen sollen anrufen Ich bin eine “ABCD”, eine in Amerika geborene, geborene Desi, weil ich mich in keiner Weise um Bollywood gekümmert habe und mir kein nennenswert breiteres südasiatisches Netzwerk verschafft habe. Jetzt erkenne ich, warum ich und der Construct, von dem ich bin, mir eine Vitalität verleihen, die keine bestimmte Particular person ermüden kann. p>

In Hala habe ich mich mit 17 Jahren beobachtet: ein Chamäleon, das nach Leben Ausschau hält. p> div> div> part> article>
Lesen Sie mehr

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here